Donnerstag, 28. September 2017

Bento mit Grießschnitte

Grießschnitte kenne ich noch aus meiner Kindheit und habe sie da schon geliebt. Und da auch mein kleiner Mann davon nicht genug davon bekommen kann, gab es heute mal wieder Grießschnitte im Frühstücksbento. Um sie allerdings etwas gesünder zu gestalten verwende ich (im Gegensatz zu meiner Mutter früher) Dinkelvollkorngrieß, paniere sie in Erdmandeln oder Haselnüssen und brate sie in Kokosöl an. 
 

Rezept
85g Dinkelvollkorngrieß
330ml Milch oder Nussmilch
1/2 TL Vanillepulver
Prise Salz
2 EL Apfelsüße
2 Eier
gemahlene Erdmandeln oder Nüsse
2 EL Kokosöl

Die Milch zusammen mit der Vanille, Salz und Apfelsüße aufkochen. Dann den Grieß unterrühren und bei kleiner Hitze 10 Minuten quellen lassen. Ein Ei in die noch heiße Masse geben, gut verrühren und die Masse anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegtem Brett rund 1cm dick aufstreichen. Sobald die Masse erkaltet ist können die Grießschnitten zugeschnitten oder mit handelsüblichen Plätzchenformen ausgestochen werden.
Dann in einem Teller das zweite Ei verquirlen und die gemahlenen Nüsse in einen weiteren Teller geben. Die Grießschnitten in Ei und Nüsse wälzen und in einer Pfanne mit dem Kokosöl ausbacken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen