Dienstag, 26. September 2017

Bento mit Kürbiswaffeln

In letzter Zeit bin ich wieder etwas aktiver in Sachen Bentos packen geworden, da mein kleiner Mann sich immer öfter eins wünscht. Und was gibt es schöneres als sein Kind zum strahlen zu bringen, vor allem, wenn es so einfach geht ;) 
Nun ist ja schon wieder die Kürbiszeit angebrochen, und da mein Mann die nicht mag, müssen mein kleiner Mann und ich die immer alleine verputzen. Da ich allerdings nicht an mehreren Tagen hintereinander immer nur Kürbisgerichte zum Mittag essen möchte, habe ich mal nach einer Frühstücksalternative Ausschau gehalten und bin auch in Form von Kürbiswaffeln fündig geworden. Leider hatte mir das Rezept zu viel Zucker und so habe ich ein wenig experimentiert und möchte Euch nun heute mein leckeres Rezept für Kürbiswaffeln vorstellen. Serviert wurden die Waffeln zusammen mit Obst und Joghurt mit Kokoschips.

Rezept
100g Buchweizenmehl
25g Kokosmehl
1 TL Backpulver
1 Msp Vanillepulver
1 EL Zimt
2 Eier
80ml Milch
1-2 EL Ahornsirup
150g Kürbispüree (Hokkaido)

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. 
Die Eier mit dem Mixer schaumig schlagen und die Milch sowie den Ahornsirup und das Kürbispüree unterrühren. Anschließend die Kürbis-Ei-Mischung zur Mehl-Mischung geben und gut miteinander verrühren. 
Nun nur noch das Waffeleisen vorheizen, einfetten und die Waffeln goldbraun ausbacken.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen