Donnerstag, 25. Januar 2018

Joghurt-Waffeln

Waffeln gibt es bei uns ziemlich oft zum Frühstück, daher müssen immer wieder neue Varianten her damit es nicht langweilig wird. Eine unserer aktuellen Lieblingssorten, da sie fast ohne Zucker auskommen, sind momentan diese leckeren Joghurtwaffeln. Wer es gerne süßer mag kann natürlich den Zucker entsprechend anpassen. Auch sehr lecker sind diese Waffeln wenn man statt griechischem Joghurt Kokosjoghurt verwendet.
 
Rezept
60g Kokosöl
10g Kokosblütenzucker 
2 Eier
100g griechischer Joghurt 
125g Buchweizenmehl
1 gestrichener TL Backpulver
1/2 TL gemahlene Vanille
Prise Salz
75ml Milch/Nussmilch

Das Kökosöl und den Zucker mit dem Rührgerät kurz durchrühren. Die Eier nacheinander gut unterrühren und anschließend den Joghurt zugeben und alles schaumig aufschlagen. 
Die trockenen Zutaten miteinander vermischen, zu der Kokosöl-Eier-Masse geben und gut verrühren. Dann nur noch die Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig bei Zimmertemperatur 10 Minuten ruhen lassen und anschließend die Waffeln ausbacken. 

 Hier sind die Waffeln in der grünen Yumbox panino von De Bentofabriek gelandet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen