Freitag, 6. Oktober 2017

Bento mit Quarkkeulchen

Wenn es zum Abendessen bei uns Kartoffeln gibt, koche ich gerne immer ein paar mehr mit, damit ich am nächsten Morgen diese leckeren Quarkkeulchen machen kann. Im Winter gebe ich auch gerne mal 1 TL Lebkuchengewürz mit in den Teig, dann wird die ganze Sache etwas weihnachtlicher.
Im heutigen Bento gab es also zum Frühstück Quarkkeulchen mit einem Apfel-Birnen-Kompott. Ferner gab es dazu wieder allerlei Obst.

Rezept
350g gekochte Kartoffeln (vom Vortag)
30g Buchweizenmehl
1/4 TL Backpulver
1/2 TL Vanillepulver
Prise Salz
1 Ei
125g Magerquark
2 EL Apfelsüße
Kokosöl

Die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einer Gabel zerdrücken.
Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Vanillepulver vermischen. Dann erst das Ei und anschließend den Quark unterrühren. Die Kartoffeln dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Aus dem Teig kleine Taler formen und mit Kokosöl in einer Pfanne ausbacken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen