Sonntag, 17. Januar 2016

Bento Daisuki Bento-Wettbewerb 2015

Heute möchte ich Euch ein Bento zeigen, mit welchem ich letztes Jahr an einem Wettbewerb im Bento Daisuki Forum teilgenommen habe. Neben vielen tollen Aktionen, die das Forum jedes Jahr für seine Mitglieder bereithält, gibt es gegen Ende des Jahres einen Bentowettbewerb, bei dem es auch etwas zu gewinnen gibt. Hierbei gilt es dann bis zu einer gewissen Frist ein Bento einzureichen, das bisher z.B. einem gewissen Thema folgen oder gewisse Farben enthalten sollte. Nach Ablauf der Frist können die Forenmitglieder dann aus den bis dahin noch anonymen Bentos ihren Favoriten wählen. Erst nach Beendigung der Wahl werden die Teilnehmer dann bekannt gegeben.

Bereits bei den vorigen Wettbewerben hatte ich mit viel Spaß an der Sache mitgemacht und habe mich somit wieder sehr darauf gefreut. Als der Wettbewerb dann bekanntgegeben wurde habe ich mich bereits am gleichen Abend hingesetzt und mir Gedanken zum vorgegebenen Thema „Winter“ gemacht. Die Skizze für das Bento war dann einen Tag später bereits gefertigt und ich war voller Tatendrang. Tja, und dann hat mich mein kleiner Mann derart auf Trab gehalten, dass die Tage vergingen und ich einfach nicht dazu kam meine Idee in die Tat umzusetzen. Drei Tage vor dem Abgabeschluss habe ich mich dann morgens, während der Kleine noch geschlafen hat, in die Küche gestellt und losgelegt. Die einzelnen Komponenten waren so gut wie vorbereitet, da war er dann auch schon wach. Also hab ich den Kleinen zwischendurch versorgt und bin wieder ab in die Küche…mit dem Knirps vorne im Tragetuch. Und was soll ich sagen, es war „etwas“ stressiger bzw. schwieriger als die Jahre zuvor (weil diese süßen kleinen Kinderhändchen immer wieder dazwischengefunkt haben und etwas abgreifen wollten) und ist auch nicht ganz so geworden wie ich es mir vorgestellt hatte, aber schlussendlich habe ich es immerhin noch auf die Reihe bekommen. Und wie sich im Nachhinein rausgestellt hat, war das auch gut so. Denn ich habe, trotz starker Konkurrenz, doch tatsächlich den ersten Platz belegt *freu* und eine wunderschöne Jyubako Bento Box gewonnen.

Und hier nun das Bento:


Enthalten war ein großes Onigiri mit Thunfisch-Mayo-Füllung in Form von Totoro mit einer Weihnachtsmannmütze aus Paprika. Verziert habe ich ihn mit Nori und Käse. Rechts daneben finden sich kleine Lebkuchenmänner und Zuckerstangen aus Hackfleisch auf einem Salatbett. Auf der linken Seite steht ein Tannenbäumchen aus Zuckerschoten und Käse mit Christbaumschmuck aus Möhrensternen und Paprikagirlanden. Darunter befinden sich kleine Geschenke aus Apfel und Paprika. Über dem Bäumchen, leider auf dem Foto nicht gut zu erkennen, war noch ein Stern aus Tamagoyaki. Die Lücken habe ich dann noch mit Blumenkohl und Mandarinenspalten gefüllt.

Kommentare:

  1. Ich hab mich voll gefreut, dass du mit dem tollen Bento gewonnen hast! Und irgendwie habe ich mir schon gedacht, dass es von dir sein muss, da Vegetarier mit den Hackfleischmännchen und Zuckerstangen ja schon mal außen vor waren ;)
    Ich bin mal gespannt was für ein Bento du als erstes in deinen Gewinn packst... mein Häuschen ist auch diese Woche gekommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *\(^o^)/* erstmal Jubel für die Erste die auf meinem Blog etwas kommentiert *\(^o^)/*

      Danke schön, aber Dein Bento war ja auch super süß, vor allem das Pferdchen hat mir mega gefallen.
      Ja, für die Box muss ich mir echt was tolles einfallen lassen...und davon dann auch gaaaanz viel so groß wie die ist :D

      Löschen